Modena

Historisch Wertvolles und bekannte Opernhäuser in Modena

Modena ist eine Universitätsstadt im Norden Italiens. Sie liegt am Rand der Poebene und ist die Hauptstadt der Provinz Modena. In Modena leben etwa 190.000 Menschen. Während der Stadtkern Modenas zu großen Teilen bereits seit über 1500 Jahren existiert, sind die äußeren Bezirke der Stadt sehr neu und versprühen eher die Atmosphäre einer Industriestadt. Über die Grenzen Italiens hinaus bekannt ist Modena für einige kulinarische Spezialitäten, wie den Prosciutto di Parma oder den „Aceto Balsamico Tradizionale di Modena“.

Sehenswertes in Modena

Wahrzeichen der Stadt ist der Dom San Geminiano, der 1997 sogar zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde. Wie viele Bauwerke im historischen Kern der Stadt ist der Dom San Geminiano ein typisch romanisches Gebäude. Ebenfalls romanisch und eine Besichtigung wert ist der Torre Ghirlandina, ein freistehender Glockenturm mit einer Höhe von 87 Metern. Die wichtigsten Bauwerke der Stadt sind relativ zentral gelegen. Sie befinden sich größtenteils um die Piazza Grande, den ältesten Platz der Stadt. Von hier aus erfolgte in den letzten 1500 Jahren die gesamte Stadtentwicklung Modenas.

Freizeitgestaltung in Modena

Während sich historische Sehenswürdigkeiten eher in den inneren Stadtbezirken befinden, bieten die umliegenden Stadtteile diverse Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.
So lassen sich etwa in den Randbezirken der Stadt die Fabriken von Maserati und der Firma Ferrari besichtigen. Mit etwas Glück lassen sich in und um Modena außerdem Probefahrten der Rennwagen bewundern.
Etwas außerhalb der Stadt liegt das GrandEmilia, das größte Shoppingareal Norditaliens. Seit 1996 ist das Einkaufscenter mit über 300 Geschäften der Mittelpunkt der Wirtschaft Modenas.

Modena verfügt darüber hinaus über einige traditionelle Theaterhäuser sowie Opernbühnen. Bis 2007 fand in Modena sogar jedes Jahr eines der größten Konzerte Italiens statt. Der Startenor Luciano Pavarotti, der bis zu seinem Tod in Modena lebte, lud einmal im Jahr bekannte Rock- und Popstars zur Konzertreihe „Pavarotti and Friends“ ein, die im Parco Novi Sad, einem ausgedehnten Parkareal der Stadt, stattfand.